Bekanntmachung über das Inkrafttreten des Bebauungsplanes mit Grünordnungsplan „Birket“

02.05.2018: im Verfahren nach § 2 Abs. 1 BauGB

Der Gemeinderat der Gemeinde Bernried hat am 28.06.2017 in öffentlicher Sitzung die
Aufstellung des Bebauungsplanes im Verfahren nach § 2 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB) beschlossen.


Die Aufstellung des Bebauungsplanes „Birket“ tritt gemäß § 10 Abs. 3 Satz 4 BauGB mit dieser Bekanntmachung in Kraft.


Der Bebauungsplan liegt samt Begründung ab Veröffentlichung dieser Bekanntmachung im Rathaus, Birket 34, 94505 Bernried, Zimmer 1 während der allgemeinen Dienststunden öffentlich aus und kann dort eingesehen werden. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, sich auf der gemeindlichen Homepage unter www.bernried-niederbayern.de (Aktuelles) zu informieren.


Auf die Vorschriften des § 44 Abs. 3 Satz 1 und 2 BauGB über die Fälligkeit etwaiger
Entschädigungsansprüche, deren Leistung schriftlich beim Entschädigungspflichtigen zu beantragen ist, und des § 44 Abs. 4 BauGB über das Erlöschen von Entschädigungsansprüchen wird hingewiesen.


Eine Verletzung der in § 214 Abs. 1 und Abs. 2 BauGB bezeichneten Verfahrens- und Formvorschriften sowie Mängel in der Abwägung nach § 214 Abs. 3 Satz 2 BauGB sind gem. § 215 Abs. 1 BauGB unbeachtlich, wenn sie nicht innerhalb von einem Jahren seit dieser Bekanntmachung schriftlich gegenüber der Gemeinde Bernried geltend gemacht worden sind. Bei der Geltendmachung ist der Sachverhalt, der die Verletzung oder den Mangel begründen soll, darzulegen.



Bernried, 02.05.2018

gez.

Stefan Achatz
Erster Bürgermeister 



- Bebauungsplan "Birket" [mehr]
- Begründung Bebauungsplan "Birket" [mehr]
- Plan externe Ausgleichsfläche [mehr]